Bücher

Demokratie.
Reihe Grundthemen Philosophie,
Berlin: deGruyter 2015
Welchen Wert hat die Demokratie und wie sollten Ihre Institutionen aussehen?

Musik, Emotionen und Ethik.
Reihe Musikphilosophie,
Freiburg: Alber 2011
»[…] als ob es irgend einen Werth hätte, Jemanden zu einem richtig denkenden und schliessenden Wesen zu machen, wenn es nicht gelungen ist, ihn vorher zu einem richtig empfindenden zu machen.«

Friedrich Nietzsche

Die Expressivität von Musik.
Reihe KunstPhilosophie,
Paderborn: Mentis 2010
Als Hörer schreiben wir Musikstücken oft bestimmte emotionale Qualitäten zu, nehmen tönend bewegte Formen in vielen Fällen als Ausdruck von Gefühlen wie Trauer oder Freude, Verzweiflung oder Hoffnung wahr. Dabei wissen wir genau: Ein Musikstück ist kein Lebewesen, das Gefühle hat.

Werte im Widerstreit.
Freiburg: Karl Alber 2007
Angesichts des Widerstreits der Werte muß die Aufgabe der Rechtfertigung unserer Handlungen, Institutionen und Emotionen eine neue Qualität annehmen: Als gerechtfertigt kann eine Entscheidung -dann betrachtet werden, wenn alle Werte, die in einer bestimmten Situation relevant sind, in gebührendem Maße berücksichtigt worden sind.

Der Zweifel des Anarchisten.
Für eine neue Theorie von politischer Verpflichtung und staatlicher Legitimität,
Reihe Philosophische Untersuchungen,
Frankfurt a. M. 2005
Philosophische Abhandlungen (
Habilitationsschrift)
Band 91
Vittorio Klostermann

(Rezensiert in der FAZ und in der NZZ)

 

John Stuart Mill. Reihe Denker, München 2000
»Niemand kann ein großer Denker sein, der nicht erkennt, daß es seine erste Pflicht als Denker ist, seinem Intellekt zu folgen, zu welchen Schlüssen er ihn auch leiten mag. Die Wahrheit gewinnt sogar mehr durch die Irrtümer dessen, der mit gehörigem Fleiß und Studium selbständig denkt, als durch die richtigen Ansichten derer, die sie nur vertreten, weil sie sich nicht gestatten, selbst nachzudenken.« J. S. Mill

Politische Vernunft.
Ihre Struktur und Dynamik,
Freiburg 1998
Die Debatte zwischen Rawls und seinen utilitaristischen Kritikern (Dissertation)